Frühlingserwachen - Hilfe, meine Haut juckt!

Zusammen mit warmen Tagen und blühenden Blumen, verführt der Frühling nicht nur die Natur zum Aufleben. Auch unsere Haut erlebt einen `Frühling`.

Viele Menschen mit Heuschnupfen leiden unter dem Pollenflug.


Wie wirken sich Pollen auf unsere Haut aus? Wenn Heuschnupfen-Patienten mit Pollen in Berührung kommen, die von Bäumen, Pflanzen, Gräsern und Blumen freigesetzt werden – entweder durch Einatmen oder durch direkten Kontakt mit der Haut – setzt unser Immunsystem Histamine frei, um die aggressiven Allergene loszuwerden. Die Histamine führen dazu, dass sich die Blutgefäße in den von den Pollen betroffenen Gebieten vermehren und Entzündungen auftreten. Dies kann dazu führen, dass die Haut austrocknet und juckt und in extremen Fällen kann es einen Ausschlag oder sogar eine Nesselsucht verursachen.


Was können Sie tun, um Hautreizungen durch Heuschnupfen zu reduzieren? Diese einfachen, allgemeinen Schritte können helfen, die Beschwerden der juckenden Frühlingshaut zu lindern:

  • Tragen Sie vorzugsweise Baumwollkleidung. Kaschmir- oder Wollbekleidung, gemischt mit Schweiß und Staub, kann die Haut sehr reizend machen.

  • Achten Sie darauf, ein sanftes Reinigungsmittel wie z.B. Dr. Spiller Aloe Sensitive Reinigungsmilch oder Biologique Recherché Eau Micellaire Biosensible zu verwenden.

  • Sie können auch lauwarmes Wasser verwenden und Ihr Gesicht mit einem Baumwolltuch waschen. Vermeiden Sie die Verwendung von Wasser, das zu heiß ist (sowohl für Ihr Gesicht als auch beim Duschen), da es die Haut austrocknet und anfälliger für Reizungen machen kann.

  • Wenn Sie juckende, rote oder dehydrierte Haut haben, verwenden Sie die folgenden Seren Biologique Recherché Extraits Tissulaires, Colostrum und Dr. Spiller Aloe Vera Gel. Diese Produkte spenden intensiv Feuchtigkeit und beruhigen.

  • Haferflockenmasken können als Abschluss sehr beruhigend für gereizte Haut sein. Dazu verwenden Sie gemahlene Haferflocken/Flachssamen und mischen diese mit ein paar Tropfen Vitamin E. Vermischen Sie dies zu einer Paste. Einfach mit gewaschenen Fingern auftragen und für 20 Minuten einwirken lassen.




11 Ansichten